EUROPÄISCHER KULTURPREIS

 

Europäische Kulturpreise 2015 in der Dresdner Frauenkirche vergeben

Große Kulisse am Vorabend des 25. Jahrestages der Deutschen Einheit: Am  02. Oktober 2015 wurden unter dem Motto „Was uns eint“ in der Dresdner Frauenkirche die Europäischen Kulturpreise verliehen. Diese Ehrung erhalten Künstler, Politiker und Initiativen für ihre Rolle beim Zusammenwachsen Deutschlands und Europas. Für sein Lebenswerk nahm Hans-Dietrich Genscher einen Preis entgegen. Der Liberale war 23 Jahre lang Bundesminister und prägte fast zwei Jahrzehnte die Außenpolitik Deutschlands. Höhepunkt in seiner politischen Karriere: die deutsche Wiedervereinigung. Seine Worte an die vielen tausend DDR-Flüchtlinge im Garten der bundesdeutschen Botschaft in Prag sind Legende und einer der einprägsamsten Gänsehaut-Momente des Wendejahres. Manfred Krug erhielt ebenfalls den Preis für sein Lebenswerk. Die Jury würdigte damit
die außergewöhnliche Karriere im Osten und im Westen als Schauspieler, Sänger und Buchautor. Seit über fünf Jahrzehnten begeistert Krug sein großes Publikum. Sein mutiges Eintreten für Freiheit und Menschlichkeit markiert ein besonderes Kapitel deutsch-deutscher Geschichte, begründete die Europäische Kulturstiftung ihre Entscheidung.

Zu den weiteren Preisträgern gehörten an diesem Abend Tenor Jonas Kaufmann und Sopranistin Angela Gheorghiu. Sie nahmen den Europäischen Solistenpreis für Musik entgegen. Mit ihrer Musik stehen sie als Brückenbauer für Toleranz und Offenheit. Stargeiger Daniel Hope wurde mit dem Europäischen Kulturpreis Pro Arte geehrt. Die Prinzen erhielten für ihr gesellschaftliches Engagement den Europäischen Kulturpreis 2015. „Damit würdigen wir den außerordentlichen Einsatz gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit“, begründet Tilo Braune, Präsident der Europäischen Kulturstiftung Pro Europa, die Ehrung. „Mit ihrem bürgerschaftlichen Engagement stärken die Musiker die Zivilcourage in unserer Gesellschaft.“

Dirigent Kristjan Järvi trat gemeinsam mit dem Baltic Sea Youth Philharmonic in der Frauenkirche auf und begleitete alle Solisten. Zudem bekamen er und das Ensemble den Europäischen Orchester-Nachwuchspreis. Weitere Preisträger waren an diesem außergewöhnlichen Abend die Schauspielerin Katrin Sass sowie der ehemalige spanische Ministerpräsident Felipe González. Die Bürgerinitiative für den Wiederaufbau der Frauenkirche, die 1990 den internationalen „Ruf aus Dresden“ initiierte, konnte ebenfalls einen Preis entgegen nehmen.

Laudatoren wie der Generalmusikdirektor der Staatsoper Berlin Daniel Barenboim, der Intendant der Wiener Staatsoper Dominique Meyer sowie der Bayrischen Staatsoper Nikolaus Bachler würdigten in emotionalen Reden die Preisträger. Prof. Kurt Biedenkopf hielt die Laudatio auf den „Ruf aus Dresden“ und Grimme-Preisträger Olli Dittrich auf die Prinzen. Ein besonderes Wiedersehen feierten an diesem Abend das ehemalige Tatort-Duo Charles Brauer und Manfred Krug.

Die Europäischen Kulturpreise werden aller zwei Jahre in verschiedenen Kategorien an kulturelle Initiativen, Projekte, für künstlerische Meisterleistungen und an bedeutende Persönlichkeiten, die sich um das europäische Kulturgut verdient gemacht haben, verliehen.

bestellen Facebook Europäische Kulturpreisverleihung 10.10.2006 Dresdner Frauenkirche Europäische Kulturpreisverleihung 2006 Frauenkirche Dresden Übergabe Europäischer Kulturpreis für Politik an S.K.H den Herzog von Kent Auftritt Jan Vogler Laudator Schauspieler, Domininique Horwitz Gunter Emmerlich, Übergabe Europäischer Kulturpreis an Jan Vogler Thomas Quasthoff (Bass-Bariton), Preisträger 2006 Auftritt Elina Garanca, Preisträgerin 2006 Richard von Weizsäcker Übergabe Europäischer Kulturpreis für Politik an Michail Gorbatschow Europäische Kulturpreisverleihung  21.05.2013  Leipzig<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Karl Lagerfeld, Europäischer Kulturpreis 2013 für Design<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Prof. Jerzy Buzek und Tilo Braune, Präsident der Europäischen Kulturstiftung Pro Europa<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Patricia Riekel, Chefredakteurin Bunte und Tilo Braune, Präsident der Europäischen Kulturstiftung Pro Europa<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Oberbürgermeister Burkhard Jung, seine Frau Juliane, Tilo Braune<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Heiko Kiesow, Iris Berben, Tilo Braune Verleihung Europäischer Kulturpreis 2013 in Leipzig<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Richard Wagner Gala 2013<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Leipziger Notenspur - Europäischer Kulturpreis 2013<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Kristjan Järvi, Tilo Braune, Kim Fisher Richard Wagner Gala 2013 in Leipzig<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Kristjan Järvi Europäischer Kulturpreis 2013 mit dem MDR Sinfonie Orchester und MDR Rundfunkchor<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Kristjan Järvi und Tom Tykwer bei der Europäischen Kulturpreisverleihung 2013 in Leipzig<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Kristjan Järvi Europäische Kulturpreisverleihung 2013<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Richard-Wagner-Gala 21.05.2013 moderiert von Kim Fisher<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Angelika Kirchschlager Europäischer Kulturpreis für Musik<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Angelika Kirchschlager Europäischer Kulturpreis 2013 und Tilo Braune Präsident der Euopäischen Kulturstiftung Pro Europa<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Richard Wagner Gala 21.05.2013<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Dr. Zaki Nusseibeh Preisträger Europäisch-Arabischer Kulturpreis 2013 und Laudator Prof. Ludwig Güttler<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Dr. Matthias Rößler, Präsident des Sächsischen Landtags<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Europäischer Kulturpreis für Politik an Prof. Jerzy Buzek<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Prof. Jerzy Buzek und Dr. Matthias Rößler<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Hans Joachim Frey, Prof. Ludwig Güttler und Dr. Matthias Rößler<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Europäischer Kulturpreis 2013 für Iris Berben und Armin Mueller Stahl<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Europäischer Kulturpreis für Iris Berben und Armin Mueller-Stahl in Leipzig<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Iris Berben, Prof. Wolfgang Kenntemich, Co-Präsident der Europäischen Kulturstiftung Pro Europa und  Armin Mueller-Stahl<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Iris Berben erhält Europäischen Kulturpreis Pro Humanitate<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Armin Mueller-Stahl erhält Europäischen Kulturpreis Pro Arte<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Richard Wagner Gala Armin Mueller-Stahl dirigiert MDR Sinfonie Orchester<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Richard Wagner Gala Leipzig Armin Mueller-Stahl und Kristjan Järvi<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Europäischer Förderpreis 2013 für die Geigerin Ye-Eun Choi<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Ye-Eun Choi und Dr. Andrea Hofmann (HypoVereinsbank), Stifter des Nachwuchspreises 2013<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Patricia Riekel Laudatorin beim Europäischen Kulturpreis 2013 in Leipzig<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Europäischer Kulturpreis für Design an Karl Lagerfeld, übergeben von Patricia Riekel<br><br>Foto: MDR/Andreas Lander Europäische Kulturpreisverleihung 13.09.2013  Peenemünde Kurt Masur, Europäischer Kulturpreis 2013 für sein Lebenswerk Kurt Masur, Europäischer Kulturpreis 2013 für sein Lebenswerk Kurt Masur, Europäischer Kulturpreis 2013 für sein Lebenswerk Kurt Masur, Prof. Siegfried Matthus und Tilo Braune Kurt Masur, Tilo Braune, Prof. Wolfgang Kenntemich und Prof. Siegfried Matthus Kurt Masur, Tilo Braune und Prof. Siegfried Matthus Kurt Masur, Tilo Braune und Prof. Wolfgang Kenntemich Tomoko und Kurt Masur Europäische Kulturpreisverleihung 13.09.2013  Peenemünde Europäische Kulturpreisverleihung 07.02.2012 Humboldt Universität Berlin Herr Prof. Peter Heinrich von Wessenberg mit seiner Frau Brigitte Roland Mack und Günther H. Oettinger Tilo Braune und Friede Springer Preisträger mit Tilo Braune Reinhold Robbe und Thomas de Maizière Richard von Weizsäcker mit Chor der deutschen Oper Helmut Schmidt und Manfred Stolpe Tilo Braune und Christiane Rau Elina Garanča in der Dresdner Frauenkirche 2006 Preisskulptur Backen für die Frauenkirche Anne Sophie Mutter